Fest der Freude 2020

Virtuelle Veranstaltungen

Viele Veranstaltungen können im Moment nur online stattfinden – und wir machen das möglich.

Die Corona-Situation ist für uns alle schwierig, aber am meisten betroffen ist sicher die Kultur- und Veranstaltungsbranche. Viele Events können nicht stattfinden, wer Glück hat kann die Veranstaltung verschieben (wie wir die neovideo verschoben haben) – aber vieles ist einfach an Termine oder Daten gebunden.

Beispiele dafür sind das Fest der Freude und die Befreiungsfeier des Konzentrationslagers Mauthausen. Die Befreiung Österreichs aus der Naziherrschaft ist heuer 75 Jahre her, wir feiern daher ein besonderes Jubiläum. Und hätten wir keine Herausforderungen, dann würden sich am 10. Mai viele internationale Gäste und Überlebende aus der ganzen Welt am Gelände des ehemaligen KZs in Mauthausen treffen um zu gedenken. Und am 8. Mai am Abend würden zigtausende Österreicherinnen und Österreicher am Heldenplatz dem Bundespräsidenten, der unglaublich beeindruckenden Zeitzeugin Erika Kosnar und natürlich den großartigen Wiener Symphonikern lauschen und sich freuen, dass wir in einer demokratisch verfassten Republik nahezu gleichberechtigt leben und frei unsere Meinung äußern dürfen.

Alles das ist viel zu wichtig, um es einfach sang- und klanglos abzusagen. Deshalb sind wir unglaublich stolz darauf, das Mauthausen Komitee Österreich dabei zu unterstützen, diese Veranstaltungen im virtuellen Raum zu ermöglichen.

Am 8. Mai ab 18:05 kannst Du Dir den Livestream des Fests der Freude auf www.festderfreude.at anschauen, FreundInnen der konventionelleren Übertragungsformen können die Sendung auf ORF III mitverfolgen. Julia Stemberger wird moderieren und die Wiener Symphoniker haben eine tolle Überraschung vorbereitet.

Fest der Freude 2020
Das virtuelle Fest der Freude 2020

Am 10. Mai ab 11:00 kann über www.mkoe.at in verschiedenen Sprachen die Mauthausen-Befreiungsfeier gestreamt werden. Mercedes Echerer und Konstanze Breitebner werden moderieren und viele internationale Gäste begrüßen. Auch diese Sendung kann man zeitgleich auf ORF III anschauen.

Natürlich haben wir auch einige Teaser und Highlightvideos gestaltet, die Dir vorher und nachher in den sozialen Medien begegnen werden.

 

Wir freuen uns sehr, einen Beitrag zu diesen so wichtigen Veranstaltungen leisten zu dürfen. Ausdrücklich möchte ich mich an dieser Stelle beim Vorsitzenden des MKÖ, Willi Mernyi, und bei der Generalsekretärin Christa Bauer für die tolle Zusammenarbeit bedanken.

Also: dreh den Computer auf, schalt den Fernseher ein – und freu Dich, dass wir in der besten Zeit leben, die die Geschichte zu bieten hat. Trotz Corona.

Viele liebe Grüße,

Martin

PS: willst Du selbst drehen und schneiden lernen? In unserem Live-Webinar „Videos am Smartphone“ ist aktuell noch ein Platz frei! Schnell anmelden unter Webinar – Videos am Smartphone